SAVE THE DATE 03.06.2023 - für die zweite Auflage des Familiensportfestes!


 

Sonne, Sport und jede Menge Spaß in Roskow

Am 04.06.2022 lud der SV Roskow zum 1. Familiensportfest ein. Rund 400 Gäste pilgerten zum
Sportplatz und waren gespannt, was sie dort erwarten würde. Darunter waren 80 Teams, die sich der
sportlichen Herausforderung stellten.
Die Eröffnung des 1. Familiensportfestes des SV Roskow übernahm die Kita Zwergenland aus
Päwesin. Mit dem ca. 20-minütigen Showauftritt zauberten sie den Zuschauern ein Lächeln ins
Gesicht und dem einem oder anderem Elternteil auch einige Tränen der Freude und des Stolzes. Der
Auftritt war ein großartiger Auftakt, in einen fantastischen Tag.
Im Anschluss brachte unser Maskottchen Fritz-Flitz die Teilnehmer mit einer gemeinsamen
Erwärmung auf Betriebstemperatur.

Gegen 10:15 Uhr erfolgte bei strahlendem Sonnenschein der Startschuss zur 1. Fritz-Flitz Olympiade.
Die Teams, bestehend aus einem Erwachsenen und einem Kind zwischen 5 und 14 Jahren, mussten
nun an 12 Stationen ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. An den Stationen wurde den
Teilnehmern alles abverlangt. Neben Schnelligkeit und Geschicklichkeit standen vor allem auch
Koordination und Kommunikation untereinander im Fokus. So auch in der Station Wegweiser. Hiebei
lief ein Teilnehmer blind durch einen Parkour und war auf die Anweisungen seines Teampartner
angewiesen. Mit der Auswahl und dem Aufbau der Stationen stellten die Organisatoren Alexander
Schleu und Christian Kreuschmer den Spaßfaktor in den Vordergrund. Ziel des Familiensportfestes
war es, den Familien die Möglichkeit zu geben gemeinsam etwas zu erleben und sich gegeben falls
auf sportlicher Ebene ganz neu kennenzulernen. Das Familiensportfest, welches zur Tradition in
Roskow werden soll, bot nicht nur den Teilnehmer jede Menge Action und Spaß, auch die zahlreichen
Schaulustigen zeigten sich begeistert und amüsiert von dem was ihnen geboten wurde.
Neben der Fritz-Flitz-Olympiade konnten sich Kinder jeden Alters im Funpark auf drei Hüpfburgen
austoben oder ihre Geschicklichkeit beim Entenangeln unter Beweis stellen. Im Kleinkindparkour
konnten die Kleinsten ihren Eltern zeigen was sie schon alles können. Auch die zahlreichen
Kleinspiele wie z.B. Großfeld “Mensch ärgere Dich nicht”, Frisbee-Dart, Leitergolf oder vier Gewinnt
luden zum gemeinsamen Spielen ein.


Wer bei diesem Event sein Glück herausfordern wollte, versuchte sich am Glücksrad der
Brandenburger Bank oder beim Loskauf der Tombola. Der Erlös der Tombola in Höhe von 250 € wird
der Kita aus Päwesin gespendet, um auch die Kleinsten in der Region unterstützen.
Nach erfolgreicher Teilnahme an der Olympiade wurde jedes Kind für seine sportliche Leistung mit
einer Medaille ausgezeichnet.
Sichtlich geschafft aber voller Freude in den Augen warteten die zahlreichen Teilnehmer gespannt
auf Siegerehrung. Wer welche Platzierung errungen hat, könnt ihr "News & Media" nachlesen.
Dort findet ihr auch unsere Bildergalerie mit zahlreichen
Schnappschüssen.


Für die Verköstigung sorgten der Kuchenstand unserer Sportfrauen, ein Grillstand, der Burgerstand
aus Zachow sowie das Sportlerheim.
Die musikalische Untermalung des Familiensportfestes übernahm Falk Möhler. Dieser war von dem
Event so begeistert, dass er noch am selben Abend seine Unterstützung für das 2. Familiensportfest
am 03.06.2023 zusagte.

Die Organisatoren zeigten sich mit der ersten Auflage des Familiensportfestes überaus zufrieden.
„Wir wollten ein Event für die komplette Familie schaffen und für ein Highlight im Roskower
Dorfleben sorgen. Wir waren während der gesamten Planung gespannt, wie das Sportfest
angenommen wird. Die Anzahl der Teilnehmer und Gäste im ersten Jahr zeigt uns, dass wir ein Event
ins Leben gerufen haben, das nach einer Fortsetzung schreit. Viele Teilnehmer kamen begeistert auf
uns zu und fragten schon nach dem Termin im nächsten Jahr. Das Lob der Teilnehmer und die
strahlenden Augen der Kinder sind unser Antrieb für eine Fortsetzung.
Genauso ahnungslos wie wir, wie das Sportfest angenommen wird, waren auch unsere Sponsoren.
Von daher wollen wir uns auch auf diesem Weg noch einmal bei all unseren Sponsoren bedanken,
dass sie mit uns das Wagnis eingegangen sind. Wir hoffen, dass wir mit dem Erfolg des Events den ein
oder anderen davon überzeugen können uns auch in Zukunft zu unterstützen.


Zu den Sponsoren zählten:
Autohaus Böhmer, Bauunternehmen Falk Möhler GmbH, Agrargenossenschaft Havellandagrar e.G,
Wohnungsgenossenschaft Einheit Brandenburg, EXTREM Oberflächentechnologie, Brandenburger
Bank, Rewe-Markt Ines Sackel, Hörgerätezentrum Haase und Partner, AOK, Baukopp Brandenburg,
Catering Backschwein, Slackliner Berlin,


Die Tombola wurde unterstützt durch: Concerthaus Kino Brandenburg, Wassersport Geisler,
Friseursalon Trautwein, myToys Berlin, Apotheke am Stahlwerk, Marienbad Brandenburg, SpotIn
Brandenburg


Neben den Sponsoren gilt unser Dank vor allem unserem 30-köpfigen ehrenamtlichen Helferteam.
Ohne Sie wäre die Umsetzung des Festes nicht möglich gewesen. Die Planung ist das eine, aber was
Sie an diesen Tagen zusammen mit uns geleistet habt war einfach enorm.
Wir freuen uns euch im nächsten Jahr zum 2. Familiensportfest mit neuen Stationen wiederzusehen.